Mittwoch, 24. August 2016

20 Jahre Homepage



In diesen Tagen gibt es ein kleines Jubiläum rund um meine Internetseite. Heute vor 20 Jahren erschien meine erste eigene Hompage im weltweiten Internetz.


Das Interesse

Etwa ab 1994 sah man in verschiedenen Computerzeitschriften ständig lustige Bilder von Kaffeemaschinen in England und USA, die man über ein neues World-Wide-Web (WWW) beobachten konnte.


Der Anfang

Ende 1995 begann für mich das Online-Zeitalter (Anfangs nur BTX), einem Modem mit 14.400 Bit/s und gelegentlichen Ausflügen in das Internet. Das schnell wachsende Internet und zunehmend auch die Privaten Internetseiten (Homepage) begeisterten mich derart, daß ich 1996 mit meiner ersten Homepage startete.

Nur wie werden diese Internetseiten erstellt??? Eine Schulung bei C.Appelt in Ennepetal vermittelte mir die nötigen Informationen. An 7 Abenden im August '96 standen Themen wie Netzwerkprotokolle, Suchdienste, DFÜ-Netzwerk und E-Mail auf dem Programm. Nach der Einführung in die Geschichte des Internet war HTML - Die Sprache des World-Wide-Web ein wesentlicher Teil des Kurs, immer nach dem Motto: Was andere können, das kann ich doch auch, oder?


Der Start

Also her mit der eigenen Homepage, die von Millionen Teilnehmern gesehen werden kann! Alle Erkenntnisse aus diesem Teil wurden in die erste eigene Homepage eingebaut, die zum Abschluß der Schulung noch im Internet veröffentlicht wurde.


Das war am 24. August 1996


Meine erste Homepage im August 1996


Homepage-Preis

Im August 1998 wurden meine Seiten von der Zeitschrift com!online mit einem ersten Preis (ein 56k Modem!) belohnt. Dadurch ermutigt habe ich meine Homepage immer wieder verändert, die seit 2001 unter der Domäne MrKrid.net erreichbar ist.


Seit bereits 25 Jahren verändert das Internet unser Leben. Eine Geschichte, die sich jede Sekunde fortschreibt. Das sogenannte WorldWideWeb ist auch erst 25 Jahre alt, kaum zu glauben....


¯\_(ツ)_/¯

Sonntag, 7. August 2016

Warten auf den Teckel

Am heutigen Sonntag, war schönes Wetter angesagt, also hatte ich mir vorgenommen, den Schienenbus der RuhrtalBahn auf der Linie Teckel (Ennepetalbahn) in Gevelsberg aufzunehmen. Als Fotostelle hatte ich mir u.a. einen Standort nahe der Arbeitsgemeinschaft zum Erhalt der Ennepetalbahn in Gevelsberg-Haufe ausgesucht.

AG Talbahn in Haufe

Lange Zeit tat sich nix, es kam kein Teckel. Nun sind ja Verspätungen immer möglich, aber nach einer Weile habe ich aufgegeben und meine Sachen eingepackt. Auf der Rückfahrt habe ich am HP Nirgena kurz angehalten und dort ein Infoschild gesehen:
Wegen eines Defektes am Schienenbus müssen die Fahrten auf der Linie "Teckel" am heutigen Sonntag den 07.08. leider entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auf der RuhrtalBahn | Facebook Seite gab es auch einen Hinweis (leider zu spät gesehen). Bei dem sonnigen Wetter wären es schöne Aufnahmen geworden. Wünschen wir dem Schienenbus, dass er schnell wieder Repariert wird, um bei der nächsten geplanten Fahrt am 4. September auf der Ennepetalbahn zu fahren.