Freitag, 28. Oktober 2011

Silver EarthCache Master

Heute bekam ich eine E-Mail nebst Anhang, seit heute habe ich den Silver Level bei Earthcache erreicht.

Congratulations!


You are now an

ECmSilver300

Cache on!

EarthCache Grandmaster
www.earthcache.org

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Ein neuer Trend? GPS-Malerei

Wird das ein neuer Trend? Hier ein Bericht von Spiegel-Online:
Der Künstler Vicente Montelongo fährt mit Rennrad und GPS-Empfänger durch die Straßen von San Francisco, um die Figuren aus Spielen wie Pac-Man oder Space Invaders auf Satellitenbilder der Stadt zu malen: www.spiegel.de

Einen ähnlichen Beitrag gab es schon vor einiger Zeit, Biggest drawing in the world: GPS-Sender zeichnet Umrisse für ein Selbstportrait:



Es gibt Kunstwerke, die sind gigantisch groß und dennoch kann man sie mit eigenen Augen nicht sehen. Der Schwede Erik Nordenankar zeichnete ein Selbstportrait auf die Weltkarte und berechnete danach, welchen exakten Kurs das beauftragte Transportunternehmen durchführen muss, damit das GPS-Signal das Bild im Großformat nachbilden kann.

Samstag, 8. Oktober 2011

Baltrum

Auf Baltrum liegen ja nun nicht so viele Caches, aber im letzten Jahr sind doch noch ein paar hinzugekommen. Zwei hatten es mir besonders angetan: Der am weitesten entfernte und ein Rätselcache.

Als erstes war der Cache am Ostende von Baltrum dran, GC31269 - (N)immer weiter. Nach einer "anstrengenden" Wanderung (MyTrack) gabs den herrlichen Blick nach Langeoog dazu. Bei GC32X1D - Dornröschen hatte ich in den Logs gelesen, dass die Koordinaten recht weit abseits lagen. Die Überprüfung bestätigte das und so habe ich einfach einen Ortskundigen gefragt. Mit den passenden "Keywords" wusste ich schnell wohin ich gehen musste. Nur der Hint gab mir Rätsel auf, aber vor Ort machte es direkt klick.

Direkt im Wasserschutzgebiet liegt ein schöner Earthcache "Trinkwasser auf Baltrum" - GC28M7D Die passenden Fragen konnte ich gut lösen und bekam auch schnell die Logfreigabe vom Owner. Dann der Rätselcache: GC2R7TP - "Villa Peteda". Mann was haben wir uns schwer getan mit der Lösung, immer wieder per Geochecker unsere vermeintliche Lösung überprüft, bis es endlich passte. Und dann das Final! Ein tolles Versteck für das wir auch etwas suchen mussten bis wir es gefunden hatten, klasse gemacht!

Inselbahn

Eisenbahntechnisch gibt es auf Baltrum nichts mehr zu sehen. Der Bahnbetrieb wurde im Herbst 1985 eingestellt. Übrig geblieben ist nur der Verladeschuppen (siehe Bild unten), der heute das Nationalparkhaus beheimatet. Informationen mit einigen Bildern wie es zu Zeiten der Inselbahn ausgesehen hat, ist auf Inselbahn.de zu finden.

Baltrum Verladeschuppen der ehem. Inselbahn


Greetsiel

Auf der Rückfahrt kam noch die unvermeidliche Shoppingtour in Greetsiel und der obligatorische Besuch des Pilsumer Leuchtturm. Im Greetsieler Hafen hatte ich mir GC2FE3A - GrätSiel am bekannten Kunstobjekt ausgesucht. Nach einer kleinen Sportlichen Einlage habe ich das Dösken gut gefunden.

GC2FE3AGrätSiel